» Home

»
Tickets

» AGB

» Kontakt



Die besten Stimmen der Südstaaten aus den USA
Schwarze Musik und packende Gospel – Messen wie sie sonst nur in den USA gefeiert werden.



27.11. Graz, Herz Jesu Kirche *AUSVERKAUFT*
28.11. Linz, Dom
4.12. Wien, Karlskirche *AUSVERKAUFT*
5.12. Wien, Karlskirche *AUSVERKAUFT*
6.12. Baden, Stadtpfarre *AUSVERKAUFT*
7.12. Wr.Neustadt, Dom *AUSVERKAUFT*
10.12. Salzburg, St. Andrä Kirche *AUSVERKAUFT*
11.12. Wien, Karlskirche *AUSVERKAUFT*
12.12. Wien, Karlskirche *AUSVERKAUFT*
13.12. Eisenstadt, Dom *AUSVERKAUFT*
15.12. Villach, Kirche Maria Landskron
16.12. Klagenfurt, Dom *AUSVERKAUFT*
17.12. Graz, Herz Jesu Kirche *AUSVERKAUFT*
18.12. Wien, Karlskirche *AUSVERKAUFT*
19.12. Wien, Karlskirche *AUSVERKAUFT*



Ticket:
€ 44,00
Freie Platzwahl!



The Christmas Gospel


In vorweihnachtlicher Stimmung hören Sie die berühmtesten Songs aus dem Repertoire
von The Christmas Gospel. Die ausgewählten Stimmen der Christmas Gospel präsentieren
diese in unerreichbarer Intensität und Qualität.

Die frühen Jahre
Die Wurzeln der schwarzen Gospels und Spirituals reichen zurück zum
Anfang des 18. Jahrhunderts. Damals entwickelten die afrikanischen Sklaven
ihre ersten englischsprachigen Hymnen im fremden Land Amerika.
Zu dieser Zeit hatten sie noch ihre ureigensten moralischen Vorstellungen
und religiösen Überzeugungen.

Die Geschichte des Ensembles
Fast zwanzig Jahre sind wir durch die USA gereist, um die frohe Botschaft in
Kirchen und Theatern zu verkünden. In dieser Zeit durfte ich einige der besten
Gospel-Sänger erleben, die Amerika zu bieten hat. Doch egal, wo meine Reisen
mich hinführten, immer hielt ich meine Ohren offen.

In meiner eigenen Gemeinde in Harlem entstand dann der Traum,
einige der besten amerikanischen Gospel-Sänger als Gruppe zusammenzubringen,
damit sie Ihr spirituelles Feuer den Brüdern und Schwestern in Europa vermitteln können.
Dank der Hilfe unserer Produzenten und Veranstalter können wir diesen Traum nun leben.

Ticketbestellung I (01) 5 88 85 | www.wien-ticket.at

 

 





Der berühmte Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch, gastiert im Rahmen seiner Europatournee
am Donnerstag, den 20. Dezember 2015 um 20.00 Uhr in der Karlskirche in Wien.


20.12.2015 Karlskirche Wien

Beginn: 20:00 Uhr

Ticket:
39,00
Freie Platzwahl!

Karlskirche Wien
Kreuzherrengasse 1, 1040 Wien



Russische Weihnacht
traditionelles Weihnachtskonzert der Ural Kosaken


Der im Jahre 1924 gegründete Traditionschor, in dem der große Bassbariton Ivan Rebroff (1931 - 2008)
seine Karriere startete, überrascht, begeistert und fasziniert das Publikum, bei seinen Fernsehauftritten
und Gastspielen in allen großen europäischen Konzerthäusern und Kathedralen, immer wieder aufs Neue.

Die Popularität der Chorlegende, unter der musikalischen Leitung des Stardirigenten "Ataman"
Vladimir Kozlovskiy, liegt jedoch nicht einzig in seinen jungen Ausnahmesolisten begründet,
die ihr Können bereits an den bedeutendsten russischen Opernhäusern unter Beweis gestellt haben,
und mit ihren tiefschwarzen Bässen und glasklaren Höhen stimmgewaltig das gesamte Sangesspektrum
abzudecken vermögen, sondern vor allem auch in seiner einzigartigen Präsentation.

In Weiterführung der Tradition der genialen russischen Arrangeure des letzten Jahrhunderts -
Serge Jaroff und Andrej Scholuch - steht die Disziplin auf der Bühne in direktem Einklang mit den
ausgefeilten Arrangements. Zwar dürfen im neuen Programm die vom Publikum geliebten
russischen Weihnachtsweisen nicht fehlen, jedoch hebt sich der Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch
von den vielen Kosakenchor-Plagiaten nicht nur in qualitativer Hinsicht ab, sondern auch durch
sein unnachahmliches geistliches wie weltliches Repertoire.

So werden für die Europatourneen stets neue ausdrucksstarke temperamentvolle als auch
melancholische Stücke aus dem schneebedeckten Zarenreich einstudiert,
die bislang noch nie auf Europas Bühnen aufgeführt wurden.

Der Originale Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch ist der Garant für A-capella-Gesang der
Spitzenklasse - nicht einer von vielen, sondern vieles in einem! Am Programm stehen
viele bekannte Lieder wie Stenka Rasin, die Wolgaballade und natürlich Kalinka
„Stille Nacht, heilige Nacht“ auch in Russischer Version.

Ticketbestellung I (01) 5 88 85 | www.wien-ticket.at

 







 

27.11. Graz, Herz Jesu Kirche
28.11. Linz, Dom
4.12. Wien, Karlskirche
5.12. Wien, Karlskirche
6.12. Baden, Stadtpfarre
7.12. Wr.Neustadt, Dom
9.12. Kitzbühel
10.12. Salzburg, St. Andrä Kirche
11.12. Wien, Karlskirche
12.12. Wien, Karlskirche
13.12. Eisenstadt, Dom
15.12. Villach, Kirche Maria Landskron
16.12. Klagenfurt, Dom
17.12. Graz, Herz Jesu Kirche
18.12. Wien, Karlskirche
19.12. Wien, Karlskirche 27.11. Graz, Herz Jesu Kirche
28.11. Linz, Dom
4.12. Wien, Karlskirche
5.12. Wien, Karlskirche
6.12. Baden, Stadtpfarre
7.12. Wr.Neustadt, Dom
9.12. Kitzbühel
10.12. Salzburg, St. Andrä Kirche
11.12. Wien, Karlskirche
12.12. Wien, Karlskirche
13.12. Eisenstadt, Dom
15.12. Villach, Kirche Maria Landskron
16.12. Klagenfurt, Dom
17.12. Graz, Herz Jesu Kirche
18.12. Wien, Karlskirche
19.12. Wien, Karlskirche 27.11. Graz, Herz Jesu Kirche
28.11. Linz, Dom
4.12. Wien, Karlskirche
5.12. Wien, Karlskirche
6.12. Baden, Stadtpfarre
7.12. Wr.Neustadt, Dom
9.12. Kitzbühel
10.12. Salzburg, St. Andrä Kirche
11.12. Wien, Karlskirche
12.12. Wien, Karlskirche
13.12. Eisenstadt, Dom
15.12. Villach, Kirche Maria Landskron
16.12. Klagenfurt, Dom
17.12. Graz, Herz Jesu Kirche
18.12. Wien, Karlskirche
19.12. Wien, Karlskirche